Nagelpilz

Ordination 1. Bezirk:

 

Praxisklinik am Burggarten

Goethegasse 3/3D

 

+ 43 660 691 87 13

ordination@schindler-derma.at

Dr. Katja Schindler

 

FACHÄRZTIN FÜR DERMATOLOGIE

 

 

 

Privat- und Wahlärztin, keine Kassen

 

 

Ordination 8 Bezirk:

 

Privatklinik Confraternität

Skodagasse 23

 

+ 43 660 691 87 13

ordination@schindler-derma.at

Nagelpilz Onychomykose

Nagelpilz (Onychomykose)

Nagelpilz, auch genannt Onychomykose, ist eine ausgesprochen häufige Erkrankung, ausgelöst durch Pilzbefall der Nagelplatte.

Ca 4-8 % in der westlichen Bevölkerung leiden unter Nagelpilz!

Ursächliche Faktoren sind unter anderem feucht-warmes Klima an den Füssen, schlechte Durchblutung der Beine oder auch Zuckerkrankheit.

 

Wenn der Nagelpilz einmal da ist, ist er oft sehr hartnäckig. Eine fachgerechte Behandlung und Vorbeugung einer erneuten Infektion sind notwendig damit es nicht zu einer Ausbreitung der Infektion auf andere Nägel oder die Haut kommt. Mit der richtigen Therapie und der notwendigen Geduld und Konsequenz ist ein Nagelpilz aber gut behandelbar.

 

Meist beginnt ein Nagelpilz an den seitlichen Rändern des Nagels mit einer gelblichen oder weisslichen Verfärbung, die sich weiter auf die restliche Nagelplatte ausbreitet.

Der Nagel wird bröckelig und kann sich bei längerer Erkrankung verdicken und verformen und sogar von der Nagelplatte abheben.

 

Zur Therapie von Nagelpilz stehen eine reihe von lokalen Behandlungsmitteln wie Nagellacke zur Verfügung. Diese werden je nach Präparat unterschiedlich häufig aufgetragen. Zusätzlich ist es hilfreich, den befallenen Nagel so weit als möglich zu entfernen.

Bei starkem Nagelpilz mit Befall mehrerer Nägeln kann auch eine orale Therapie mit Tabletten gegen Nagelpilz verordnet werden.

 

Wichtig ist in jedem Fall, dass die Therapie konsequent über einen langen Zeitraum durchgeführt wird. Der Nagel besteht aus abgestorbenem Hornmaterial und wächst sehr langsam - daher ist auch die Therapie oft sehr langwierig, da der gesamte Nagel gesund nachwachsen muss.

 

 

 

  • Auftreten: Nagelpilz tritt mit steigendem Alter häufiger auf, Männer sind häufiger betroffen als Frauen

 

  • Symptome von Nagelpilz: gelbliche bis bräunliche Verfärbungen der Nägel, Hautschuppung, Verdickung & Abhebung der Nagelplatte

 

  • Einflussfaktoren: begünstigt durch Besuch öffentlicher Bäder /Sauna / Fitnesscenter, mechanische Beanspruchung (zB enges Schuhwerk) und Durchblutungsstörungen der Beine, Diabetes (Zuckerkrankheit)

 

  • Ansteckungsgefahr: gering

 

  • Vorbeugung von Nagelpilz: Füsse trocken halten und für Luftzufuhr sorgen (offenes Schuhwerk oder Barfuss zu Hause, nach dem Duschen gut abtrocken), in Bad oder Sauna etc. NICHT barfuss laufen

 

  • Therapie von Nagelpilz: lokal mit Nagellack oder bei ausgeprägtem Befund mit Tabletten

 

 

 

 

 

Nagelpilz

beginnender Nagelpilz mit gelblich-weisslicher Verfärubung an den Seiten

Nagelpilz Verfärbung

ausgeprägter Nagelpilz mit Verfärbung und Ablösung der Nagelplatte

Nagelpilz Nagel verformt

lange bestehender Nagelpilz mit Verdickung und Verformung der Nagelplatte

Dr. Katja Schindler

 

FACHÄRZTIN FÜR DERMATOLOGIE

 

 

Privat- und Wahlärztin

 

 

 

 

Dr. Katja Schindler

Praxisklinik am Burggarten

Goethegasse 3/3D

1010 Wien

 

Privatklinik Confraternität

Skodagasse 32

1080 Wien

 

ordination@schindler-derma.at

+43 660 691 87 13

 

Copyright © Dr. Katja Schindler